header

Seit mehreren Jahren erleben wir in unserer Gesellschaft, aber auch in anderen europäischen Staaten und in Übersee, dass sich viele Menschen auf die Herausforderungen und Probleme unserer Zeit mit einfachen Antworten und Lösungsversprechen zufrieden geben. Populistisch auftretende Personen und Parteien werden in die Parlamente gewählt. Wie konnte es dazu kommen?

Wie es schon Tradition ist, fand am 21.August ein Begegnungsabend auf dem Hof von Eugen und Barbara Düchs in Gaurettersheim statt.

Große Freude im Senegal: Vor wenigen Tagen konnte dank großzügiger Unterstützung der KLB und der Diözese Würzburg ein grundlegend sanierter Anti-Salz-Damm eingeweiht werden.

Das Verhältnis von Mensch und Natur war beim Frauenwandertag im Juli allgegenwärtig.

"Schafgarbe im Leib tut wohl jedem Weib" lautete das Motto einer spannenden Kräuterführung des Frauenkreises im Juli rund um den Hof von Christine Taiber, der kräuterkundigen Mitgliedsfrau des Diözesanvorstandes.

Begegnung, Gemeinschaft, Spiel und vielfältige Sinneserfahrungen erwartete die Besucher des diesjährigen Kiliani-Familiensonntags am Stand der KLB.

Die Männer-Bootstour der KLB auf dem Altmain zwischen Astheim und Sommerach war ein Riesenspaß für alt und jung. 

Hochinteressante Einblicke in die Arbeit der Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim durften die Multiplikatorinnen der Landfrauenbildungstage gewinnen.

Von vielen Aktionen und Aktivitäten, davon einige auch mit internationalen Akzenten, wurde bei der Mitgliederversammlung der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) am Samstag, 18. Mai, im Kolpinghaus Würzburg berichtet.

Die Katholische Landvolkbewegung (KLB) stellt Europa für zwei Jahre in den Mittelpunkt und hat am Samstag, 18. Mai, ihre Europa-Kampagne in der Diözese Würzburg offiziell gestartet.

Die Maiandacht des KLB Kreises Würzburg in der Kunigundenkapelle stand unter dem Motto „Maria - eine mutige Frau“.

Europa stand im Mittelpunkt der ökumenischen Abendandacht, zu der die evangelische Kirchengemeinde Schernau die Katholische Landvolkbewegung (KLB) und die katholische Pfarrgemeinde Euerfeld eingeladen hatte.

Der Grund war gleich ein doppelter, denn an diesem Sonntag waren die Wahlen zum Europa-Parlament und die KLB hatte eine Woche zuvor ihre Europa-Kampagne für die Diözese Würzburg eröffnet. 

Mehr Bilder und der ganze Text auf euerfeld.de

­