header

Studienreise vom 31.07. - 08.08.2020 nach Siebenbürgen, Rumänien

Ein großer aufgeblasener Erdball wurde zu Beginn des Gottesdienstes vorsichtig über die Köpfe der Besucher gereicht, von einer Bank zur anderen, von vorne nach hinten und wieder zurück, ohne auf den Boden zu fallen.

Eine kleine Auszeit unter freiem Himmel ist für uns unser Sommer-Sonnen-Gottesdienst. Gemeinsam singen, beten, das Brot teilen, Worte aus der Bibel hören, die Gemeinschaft erleben, das ist uns wichtig geworden und tut uns gut, auch wenn unser Kreis an diesem Sommerabend nicht allzu groß war.

120 Zuhörer debattierten beim gut besuchten KLB-Gesprächsabend in Fährbrück über Bodenschutz, den Klimawandel und über das Verhältnis von Landwirten und Verbrauchern.

Der Fastenbegleiter 2020 „Abba, … - geh mit …“ greift das aramäische Urwort für die persönliche Anrede Gottes durch Jesus von Nazareth auf.

Der Stand der KLB auf der Grünen Messe in Berlin kam sehr gut an, nicht zuletzt sorgten alte Milchkannen und ein engagiertes Team für viele Kontakte. 

Landwirtschaft und Gesellschaft - Die Katholische Landvolkbewegung veranstaltet in Kooperation mit der KLJB Würzburg und dem Lernwerk Volkersberg am Sonntag, den 2. Februar von 18.30 bis 21 Uhr einen Gesprächsabend zum Thema „Land – Klima – Wohin in Unterfranken?“.

Am Messestand der KLB Würzburg auf der Grünen Woche in Berlin gab es viele Besucher, darunter auch einiges an Prominenz. 

Es war ein ganz besonderer Augenblick in seinem Leben: Der Würzburger Wolfgang Scharl traf mit Papst Franziskus in Rom zusammen.

„Da berühren sich Himmel und Erde, dass Frieden werde unter uns“ sangen rund 25 Gläubige in der Bruder-Klaus-Kapelle in Euerfeld beim traditionellen Friedensgebet der KLB am vierten Adventssonntag.

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

der Vorstand der Katholischen Landvolkbewegung in der Diözese Würzburg und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Diözesanstelle wünschen Ihnen, Ihren Familien und Freunden gesegnete und schöne Weihnachten und ein gutes und glückliches neues Jahr 2020.

Friedensgebet der Katholischen Landvolkbewegung am Vierten Adventssonntag.

­