header

Ein großer aufgeblasener Erdball wurde zu Beginn des Gottesdienstes vorsichtig über die Köpfe der Besucher gereicht, von einer Bank zur anderen, von vorne nach hinten und wieder zurück, ohne auf den Boden zu fallen.

Eine kleine Auszeit unter freiem Himmel ist für uns unser Sommer-Sonnen-Gottesdienst. Gemeinsam singen, beten, das Brot teilen, Worte aus der Bibel hören, die Gemeinschaft erleben, das ist uns wichtig geworden und tut uns gut, auch wenn unser Kreis an diesem Sommerabend nicht allzu groß war.

Zu einer Versöhnung von Ökologie und Ökonomie hat Rolf Brauch, Regionalbeauftragter der Evangelischen Kirche für den Dienst auf dem Land, in Gaurettersheim aufgerufen.

An Palmsonntag machte sich unsere Familiengruppe aus Gaurettersheim mit 30 Leuten, nach einer kurzen Einführung in unserer Kirche, mit dem Kreuz auf den Weg nach Tiefenthal.

­